Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Arbeitsschutz und Unfallverhütung für Trainer

19. April 2013, 08:09am

Veröffentlicht von Christoph Andres

Die zweite, gut besuchte T.O.C-Runde des Jahres wurde am 19. März um 19.00 Uhr durch
Christa Bender-Hörmandinger mit organisatorischen Apekten eröffnet, bevor Moderator
Christoph Andres den Fachvortrag von Michael Grönheim einleitete.
 
Zum Thema Arbeitsschutz und Unfallverhütung für Trainer ging es zunächst um die
rechtlichen Grundlagen. Wer ist zum Beispiel bei einer Exkursion mit Teilnehmern
verantwortlich für die ‚Abgrenzung besonderer Gefahren‘ – hier reicht schon der
Straßenverkehr! – oder gar für den Unfall eines Teilnehmers? Ist die Delegation von
Verantwortung grundsätzlich möglich?
Geregelt ist dies unter anderem in § 5 Arbeitsschutzgesetz – hieraus leitet sich die
Verpflichtung eines jeden Trainers zum Durchführen einer Gefährdungsanalyse ab, die
regelmäßig zu aktualisieren, zu dokumentieren und bekannt zu geben ist. 
Die Gefährdungsnanalyse war zentraler Begriff des Abends – wer ist beispielsweise
für die Sicherung der Kabelkanäle am Boden von Unterrichtsräumen verantwortlich? Der
Trainer oder der Rauminhaber? Wie weit reichen die Verpflichtungen selbständiger Trainer,
und wie können sie sich gegen Gefährdungen absichern?
Hierzu präsentierte Michael Grönheim praxisnahe Tips und zwei griffige Merkregeln:
F ührsorgepflicht
A ufbau und Ablauf
S icherheit
T eam
und den Maßnahmenkatalog für die Pflichten eines Unternehmers
T echnisch
O rganisatorisch
P ersonell
  
Selbstverständlich gab es auch am 19. März nach dem interessanten und spannenden
Vortrag genügend Raum, um die aufgekommenen Fragen der Mitglieder zu klären.

Kommentiere diesen Post

Sabine Theisen-Schwede 04/19/2013 10:23

'Was ein trockenes aber wichtiges Thema" dachte ich, aber ich habe Vertrauen zu uns unsere Veranstaltungen und siehe da: Es war super kurzweilig, gespickt mit Fragen und Informationen aus dem
Teilnehmerkreis. Michael, unser Referent des Abends, sprüht für dieses Thema und visualisierte mit allen Medien seine Inhalte. Ich habe eine gute Vorstellung von der Qualität seiner Seminare und
von der der Beherrschung des Medieneinsatzes. Ein vergnüglicher Abend.