Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Ein Werte-Feuerwerk inspiriert den T.O.C.

11. Oktober 2012, 21:47pm

Veröffentlicht von Sabine Theisen-Schwede

Christa Bender-Hörmandinger begrüßte uns am 5. Oktober und gab an die Hausherrin des Abends, Dr. h.c. Marlis Speis weiter, die sich, ihren Werdegang und den ihrer MSP-Akademie kurz und humorvoll vorstellte.

Ralf Besser FWW Flyer-Danach erklärt uns Ralf Besser, Präsident des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung (FFW), dass er kein Verwalter des Berufskodexes ist, dem sich alle Mitglieder des T.O.C. verpflichtet haben. Er möchte vielmehr berühren, dass dieses Thema ankommt, laut wird, anfassbar ist.

Lustvoll, freudvoll und selbstreflektiert – so sollen Werte gelebt werden.

 

Und dann berührte er die anwesenden 9 Mitglieder gründlich:

 

Training, Beratung und Coaching heißt, sich mit Werten auseinandersetzen, erklärte er. Werte schaffen Klarheit durch Reduzierung der Komplexität. Das bedeutet aber auch, sich daran messen zu lassen. Doch: Niemand kann zu 100% alle seine Werte leben. Denn sie können gegeneinander stehen und müssen in Balance gehalten werden.

Ralf Besser und eine seiner Werte-KartenSo oder so – wir sind aber immer Vorbilder – im Guten wie im Schlechten!

 

Für Ralf Besser gibt es 2 Kraftwege zum Wert:

  • Werte sind ein Prozess. Sie müssen ständige reflektiert werden.
  • Bei Problemen im Unternehmen sollte es Werte entwickeln, die diese Probleme lösen.

 

Werte sind mit Handlung gekoppelt.

Werte sind ein (Stolz)Verstärker.

 

Dann bot er uns mehrere „Umweg-Methoden“ an, die helfen die eigenen Werte aufzudecken, und es bildeten sich 3 Teams.

 

Eines „durchwanderte“ Werte und fand jenseits des Kognitiven - rein intuitiv:

Treue –Kreativität – Offenheit – Klarheit – Respekt – Humor … und vieles mehr.

Aber auch Negatives tauchte auf: Aggressivität - Dominanz

 

Ein Team fand die Metapher „Jahrmarkt“:

Der „bunte Haufen“ der unterschiedlichen Trainer-Berufe und –Persönlichkeiten im T.O.C. bildet ein positives Spannungsfeld mit Gemeinsamkeit. Ungewöhnliches lockt - wie Jahrmarktbuden. Als Werte fanden sich Vielfalt und Differenziertheit.

 

Das dritte Team legte die Rahmenbedingungen des T.O.C. aus und fand: Durch die Verpflichtung zur Weiterbildung und der Planung einer Akademie zeigt sich diese als eine starke Kraft.

 

Michael_der_Ritter.JPGIm Feedback um 21:30 Uhr wurden dann auch nur Superlativen verkündet:

Tolle Methoden. Riesen Kompliment für die sensationelle Art von Ralf Besser mit uns umzugehen. Wir spüren Dein Herz für das Thema. Der T.O.C. menschelt. Absolute Bereicherung – gut dass ich mich vom Sofa hochgequält habe.

 

„Geh in alle Firmen und alle Schulen um das Thema so nahe zu bringen.“

 

Am 13. Oktober, dem Weiterbildungstag des T.O.C. im Relexa-Airport-Hotel Ratingen, wird der Werterahmen ausgelegt und so anfassbar gemacht, was wir am 5. Oktober erarbeitet haben. Infos zum Weiterbildungstag.

 

Mehr zu Ralf Besser gibt es unter www.besser-wie-gut.de  

 

Wir werden an dem Thema "Werte" in einer Projektgruppe weiterarbeiten . Noch einmal: Herzlichen Dank, Ralf.

 

Kommentiere diesen Post